Sie sind hier: Startseite » Infos » Geschichte

Geschichte

2018
- Sandra Oberholzer tritt in die Fussatapfen von Simone Eigenmann und übernimmt mit Sandra Taiani das Co-Präsidium

2017
- Pablo Brägger gewinnt an der Europameisterschaft den Meistertitel und an der Weltmeisterschaft den 4. Rang am Reck

2016
- Der STV feiert sein 50 Jahre-Jubiläum mit einer neuen Vereinsfahne

2013
- Erstes Co-Präsidium: Sandra Taiani und Simone Eigenmann übernehmen die 14. Präsidentschaft
- Das Super Lotto feiert sein 20. Jubiläum

2010
- 1. Frau als Präsidentin: Brigitta Mettler wird 13. Präsidentin

2009
-
Erste Ausgabe des des Dorfplausch-Turniers

2004
-
Manuela Gübeli und Niklaus Schmid holen sich am kant. Turnfest in Zuzwil im Paar-Aerobic den Sieg
-
Das Aerobic-Team ereicht an der Schweizermeisterschaft in Aarau den 3. Platz.

2003
-
Gründung des Aerobic ThurCup
- Armin Fürer wird der 12. Präsident

1999
-
Urs Hess wird der 11. Präsident

1996
- Bruno Ratti wird der 10. Präsident

1993
-
Das Lottofieber bricht aus: erste Ausgabe des "STV Super-Lotto"

1987
-
Erste Erfolge der Kunstturnerinnen unter der Leitung von Marianne Steinemann

1986
- Roland Dudli wird der 9. Präsident

1984
-
Turnerin Cornelia Zeller wird Schweizer Meisterin

1980
- August Stolz wird der 8. Präsident

1979
- Adolf Casagrande wird der 7. Präsident

1977
- Gründung der Damen- und Mädchenriege / mit 22 Damen und 37 Mädchen
- Max Knöpfli wird der 6. Präsident

1975
- Alois Walker wird der 5. Präsident

1974
- Franz Fritsche wird der 4. Präsident

1973
-
Einweihung der Jugifahne

1972
-
Einweihung der Vereinsfahne
- Teilnahme am Eidgenössischen Turnfest

1971
- Alois Walker wird der 3. Präsident

1970
- Kunstturnen mit Paul Meier

1969
- Franz Fritsche wird der 2. Präsident

1967
-
Gründung der Knabenriege

1966
- Gründung des STV Oberbüren am 02. Juni
- eine Aktiv- und eine Männerriege bestehend aus 37 Mitglieder
- Werner Eugster wird der 1. Präsident